Familienzuzug zu Deutschen

Der Anspruch auf Familienzuzug zu einem Deutschen besteht allein zum Zwecke der Herstellung und Wahrung der familiären Lebensgemeinschaft und beschränkt sich deshalb auf die Kernfamilie.

Familienzuzug zu Ehepartnern

Wenn Sie deutscher Staatsangehöriger sind, dürfen Ihr Ehepartner bzw. eingetragener Lebenspartner und Ihre minderjährigen Kinder aus dem Ausland zu Ihnen nach Deutschland ziehen.

Andere Familienangehörige wie bspw. erwachsene Kinder und Großeltern können nur dann im Rahmen der Familienzusammenführung zuziehen, wenn durch die weitere Trennung der Familie außergewöhnliche Härten entstehen.

Ihre Familienangehörigen erhalten eine Aufenthaltserlaubnis für 3 Jahre, wenn sie einfache Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen können.

In Ausnahmefällen kann verlangt werden, dass Sie den Lebensunterhalt für Ihre Familie sichern können. Ihren zugezogenen Angehörigen steht der deutsche Ausbildungs- und Arbeitsmarkt offen.

Familienzuzug zu Kindern

Als Eltern minderjähriger deutscher Kinder haben Sie einen Anspruch darauf, bei Ihren unverheirateten Kindern zu leben - unabhängig von der Sicherung des eigenen Lebensunterhalts. Der Familienzuzug kann auch erteilt werden, wenn sich ein bereits volljähriges Kind in Ausbildung befindet.

Ein Anspruch ergibt sich aus der tatsächlichen Betreuung, Versorgung und Erziehung. Der Zuzug zur bloßen Ausübung des Umgangsrechts reicht nicht aus.

Beratungsangebote

Es ist unschätzbar wertvoll, Hilfe zu bekommen, wenn man nicht mehr weiter weiß. Deshalb gibt es in Deutschland viele Beratungsstellen, die Hilfesuchenden in den unterschiedlichsten Lebenssituationen mit Fachwissen zur Seite stehen.

Kompakt

4 Schritte zum Familienzuzug

1. Erfülle ich alle Voraussetzungen?

  • Dokumente
  • u. U. Einkommen
  • ...

2. Erfüllt meine Familie/mein Angehöriger alle Voraussetzungen?

  • Dokumente
  • Deutsch-Kenntnisse
  • ...

3. Antrag auf Zuzug stellen

  • Ausländerbehörde

4. Einreise

  • u. U. Visum bei Botschaft/Auslandsvertretung beantragen
  • Vorbereitungen treffen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder