Einreise und Aufenthalt zwecks Arbeit

Sie sind herzlich willkommen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Unter Angabe Ihres Herkunftslandes im Konfigurator erfahren Sie mehr über Ihre persönlichen Bedingungen für Einreise und Aufenthalt.

Einreise und Aufenthalt für Unionsbürger

Für Staatsbürger aus Ländern der EU bzw. des EWR gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit. Sie sind also berechtigt, sich in jedem EU-Land Ihrer Wahl niederzulassen und eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Dazu benötigen Sie keinen Aufenthaltstitel.

Als Schweizer oder Familienangehöriger eines Schweizers erhalten Sie das Aufenthaltsrecht-CH und dürfen ebenfalls in Deutschland arbeiten.

Einreise und Aufenthalt für Bürger aus Drittstaaten

Liegt Ihr Herkunftsland außerhalb der EU bzw. des EWR, benötigen Sie für Ihre Einreise in den meisten Fällen ein Visum für Erwerbstätigkeit nach § 18.

Sie beantragen es bei Deutschen Botschaften oder Konsulaten in Ihrem Herkunftsland. Das Visum wird nur erteilt, wenn Sie ein konkretes Arbeitsangebot bzw. einen Arbeitsvertrag besitzen.

Nach Ihrer Einreise beantragen Sie bei der örtlich zuständigen Ausländerbehörde in Deutschland einen Aufenthaltstitel. Auch wenn Sie aufgrund der Bestimmungen für Ihr Herkunftsland ohne Visum einreisen können, müssen Sie zur Aufnahme einer Arbeit einen Aufenthaltstitel beantragen.

Sie dürfen nur dann eine Beschäftigung beginnen, wenn die Arbeitsaufnahme im Aufenthaltstitel ausdrücklich erlaubt wird.

Erlaubnis zur Aufnahme einer Beschäftigung

Die Erteilung des Aufenthaltstitels kann in den meisten Fällen erst dann erfolgen, wenn die Bundesagentur für Arbeit Ihrer Beschäftigung zustimmt. Die Zustimmung erfolgt voraussichtlich, wenn Sie einen Mangelberuf ausüben und ein angemessenes Einkommen erzielen.

Ebenso erhalten in der Regel Absolventen von Hochschulen eine Zustimmung, wenn Ihr Abschluss in Deutschland anerkannt wird bzw. einem deutschen Hochschulabschluss gleichwertig ist.

Der Aufenthaltstitel kann nur dann ohne die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit erteilt werden, wenn Sie Führungskraft, leitender Angestellter oder Spezialist sind oder als Absolvent einer deutscher Hochschule bzw. mit anerkannten ausländischem Hochschulabschluss die Blaue Karte EU erhalten können.

Einen Ort zum Leben finden

Sie suchen eine Wohnung in Jena? Erste Orientierung bietet Ihnen das Internet. Über Webseiten für Immobilien und auch Inserate auf Anzeigenseiten können Sie schnell fündig werden. Mitunter gibt es Aushänge direkt an den zu vermietenden Objekten. Auch in d...

Gesundheitssystem in Deutschland

Um medizinische Hilfe in Deutschland zu erhalten, benötigen Sie eine Krankenversicherung. Der größte Teil der deutschen Bevölkerung ist in der Gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Dafür zahlen die Versicherten einen monatlichen Beitrag. Für Arbei...

Beratungsangebote

Es ist unschätzbar wertvoll, Hilfe zu bekommen, wenn man nicht mehr weiter weiß. Deshalb gibt es in Deutschland viele Beratungsstellen, die Hilfesuchenden in den unterschiedlichsten Lebenssituationen mit Fachwissen zur Seite stehen.

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare